Skip to main content

Erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen durch virtuelle Steuerungen

Die Simulation von Anlagenänderungen führt zu weniger Problemen bei der Inbetriebnahme und einer schnelleren Implementierung.

FASTSUITE Edition 2 versetzt Sie in die Lage, einen digitalen Zwilling zu entwerfen und zu bauen, der sich wie eine digitale Kopie der realen Zelle verhält – einschließlich der relevanten Signale und Verhaltensmodelle. Dieser digitale Zwilling bietet die Möglichkeit, sämtliche Funktionen bereits in einer virtuellen Umgebung und damit auf dem Computer festzulegen, zu testen und abzusichern. Und das selbst dann, wenn die reale Roboterzelle noch nicht installiert oder aufgrund einer laufenden Produktion nicht verfügbar ist.

Dieselbe Simulation mit virtuellen Steuerungen kann für die erneute Validierung von Robotercodes verwendet werden, die von den Anwendern, aus welchen Gründen auch immer, manuell modifiziert oder geändert wurden.

Die Verbindung mit virtuellen Controllern ist auch eine attraktive Alternative zur Verwendung von RCS- und RRS-Integrationen, die ähnliche Vorteile bietet, aber mit geringeren Kosten und mit der Unterstützung von mehr Herstellern.

Hauptmerkmale:

  • Die Validierung Roboterprogramme durch die 3D-Simulation bieten dem Roboterprogrammierer einen besseren Überblick des Gesamtprozesses.
  • Validierung von Roboterbewegungen, basierend auf der Bewegungsplanung der Herstellersteuerung.
  • Simulation auf der Grundlage des realen Robotercodes.
  • Alternative zur RCS- und RRS-Integration.
  • Fehler sind weniger kostspielig zu beheben, wenn sie in einer virtuellen Umgebung entdeckt werden.
  • Schnelleres Einrichten in der Werkstatt, kürzere Inbetriebnahmezeiten und früherer Produktionsbeginn.

CHECKLIST VIRTUELLE INBETRIEBNAHME

 

Vor der Einführung der Virtuellen Inbetriebnahme stellen sich häufig die Fragen, welche Schritte und Vorbereitungen im Unternehmen getroffen werden müssen? Der VDMA hat zu diesem Thema eine umfassende Checklist mit allen wichtigen Schritten zur Einführung eines solchen Projektes im Unternehmen zusammengestellt.


Kontaktieren Sie uns bei Fragen rund um die Virtuelle Inbetriebnahme mit FASTSUITE E2.

CHECKLIST ANSCHAUEN

Webinar Aufzeichnungen & Videos zu Anwendungsfällen

Die 3D-Simulationsplattform K-Virtual ist das neuste Ergebnis der langjährigen Partnerschaft zwischen Kawasaki Robotics und CENIT: Die Industrie-Roboter von Kawasaki kommen in komplexen Prozessen der Fertigung zum Einsatz.

Erfahren Sie mehr über unsere webinar Aufzeichnungen und Videos

LIVE DEMO BUCHENANGEBOT ANFORDERN