Skip to main content

Effiziente und intuitive Werkzeuge zur Erstellung von Produktions- und Anlagenlayouts

Verbessern Sie Ihre Produktivität mithilfe einer 3D-Layoutplanung

FASTSUITE bietet effiziente und intuitive Funktionen zur Erstellung von Produktions- und Anlagenlayouts, egal ob es sich dabei nur um Arbeitszellen mit einem einzelnen Roboter oder um eine ganze automatisierte Produktionslinie handelt.

Zusätzlich zur Layout-Erstellung ist auch die komplette Infrastruktur für die Prozess-Simulation und Offline Programmierung verfügbar. Dadurch sind Anwender in der Lage, Erreichbarkeitsstudien durchzuführen und das Layout zu optimieren.

Highlights:

  • “Drag & Snap”-Funktionen zur Positionierung von Ressourcen und zur Erstellung mechanischer und elektrischer Verbindungen
  • Simulation von Prozessen im Layout: dynamische Ressourcensimulation, einfaches teachen von Robotern, Kollisionserkennung
  • Import und Export von CAD-Daten
  • Umfangreiche Komponentenbibliothek: Roboter, Maschinen, PLC, etc.

Erstellen Sie Ihre eigenen Komponenten mit FASTSUITE

Fertigungsanlagen und Prodktionslinien bestehen aus einer Vielzahl unterschiedlicher Komponenten. Nicht nur Maschinen, Roboter, Bauteile, Vorrichtungen und Werkzeuge sind erforderlich, sondern auch die gesamte Sicherheitseinrichtung und die gesamte Peripherie wie Zäune, Türen, Schalter, Sensoren, Fördermittel, Transportboxen und vieles mehr. Um eine realistische Simulation zu ermöglichen, sollte die digitale Version einer realen Fertigungsanlage eine virtuelle Kopie aller dieser Elemente mit demselben Verhalten wie in der Realität beinhalten.

FASTSUITE wurde entwickelt, um Anwendern eine einfache Erstellung und Modigizierung all dieser Komponenten zu ermöglichen, ausgehend von ihrer Geometrie über die Kinematik bis hin zum Systemverhalten.

FASTSUITE unterscheidet zwischen verschiedenen Ressourcentypen, beispielsweise Produktionsressourcen, Steuerungen und Bauteile. Im Zusatz zu anderen Ressourcen beinhalten Bauteile die exakte mathematische Geometrie, um qualitative hochwertige Werkzeugbahnen direkt aus den CAD-Daten zu abzuleiten.

Highlights:

  • Erstellung und Anpassung von Ressourcen als Simulationskomponenten
  • Definition der Kinematik
  • Adapter-Erstellung, sowohl mechanisch und elektrisch
  • Definition und Modifikation von Werkzeugen
  • Definition von Tool-Adapter, Tool-Verhalten und Kabeldefinition
  • Definition von TCPs
  • Erstellung und Modifikation von Simulationscontrollern

Webinar Aufzeichnungen & Videos zu Anwendungsfällen

Die 3D-Simulationsplattform K-Virtual ist das neuste Ergebnis der langjährigen Partnerschaft zwischen Kawasaki Robotics und CENIT: Die Industrie-Roboter von Kawasaki kommen in komplexen Prozessen der Fertigung zum Einsatz.

Erfahren Sie mehr über unsere webinar Aufzeichnungen und Videos

LIVE DEMO BUCHENANGEBOT ANFORDERN