Skip to main content

FASTSUITE Prima Power Edition ist exklusiv für Kunden von Prima Power verfügbar

PRIMA POWER entschloss sich zu einer Kooperation mit der CENIT und profitierte dabei von CENITs umfassender Expertise in der Entwicklung von CAM-Lösungen und Software-Tools für die digitale Fabrik. Das Ergebnis ist eine spezifische FASTSUITE Edition für PRIMA POWER, die sich nun nahtlos in das Vertriebsportfolio des Maschinenherstellers einfügt.

Projekt - Details

Uns verbindet eine langjährige Partnerschaft mit PRIMA POWER, einem führenden Hersteller von 2D- und 3D-Laserschneidsystemen. Das Portfolio von PRIMA POWER umfasst Maschinen, Komponenten, Technologien und komplett automatisierten Fertigungslinien für die Blechbearbeitung.

Einfache Vorbereitung und Organisation Ihrer 3D PRIMA Power Laserschneidanlage mit der FASTSUITE

Projektziele und Herausforderungen

PRIMA POWER entwickelt Maschinen, die sich von den vielen Konkurrenzprodukten durch eine sehr hohe Zuverlässigkeit, Bearbeitungsqualität und vor allem eine sehr hohe Performance abheben.

Damit dieser Wettbewerbsvorteil bestehen bleibt, kommt den Softwarekomponenten im Werkzeugmaschinengeschäft eine immer bedeutendere Rolle zu.

Ohne eine leistungsfähige Software können Kunden die Maschinen heutzutage nicht mehr effizient programmieren und bedienen. Und ohne Software können Werkzeugmaschinenhersteller keine zukunftsweisenden Lösungen anbieten, einschließlich IoT-Technologien oder dem digitalen Zwilling.

Programmierung und Optimierung von 3D Prima Power Laserschneidoperationen mit FASTSUITE

Bestätigte Ergebnisse

"Mit dieser neuen Software will PRIMA POWER seinen Kunden ermöglichen, ihre Fertigungsprozesse so schnell und effizient wie möglich einzurichten. Deshalb ist die FASTSUITE PRIMA POWER Edition genau auf die spezifischen Anforderungen der 3D-Blechproduktion zugeschnitten und stellt optimale Ergebnisse sicher", sagt Marco Pivanti, PRIMA POWER 3D Laser Product Manager.

Die Software unterstützt verschiedene CAD-Formate, beinhaltet unter anderem eine leistungsstarke Funktion für das schnelle Erstellen von Vorrichtungen für Prototypenteile und sorgt durch entsprechende Programmierfunktionen für beste Ergebnisse in Bezug auf Zykluszeit und Schnittqualität. Die FASTSUITE PRIMA POWER Edition erweitert auch die Flexibilität der Werkzeugmaschine, indem die Software externe Achsen, automatische Spanner oder automatisierte Werkstückhandling-Funktionen vollständig unterstützt und in die Programmier- und Simulationsumgebung einbindet.

Diese prozessorientierte Lösung ist nur ein erster Schritt in unserer strategischen Zusammenarbeit mit PRIMA POWER. Dank einer mechatronischen Datenstruktur, die auf I4.0-Konzepten beruht, ist FASTSUITE bereits heute darauf vorbereitet, einen digitalen Zwilling der kompletten Produktionsanlagen von PRIMA POWER zu ermöglichen.

FASTSUITE Digitaler Zwilling für die Inbetriebnahme von NC-Programmen

Durch die Verbindung des digitalen Maschinen- und Anlagenmodells mit virtuellen Steuerungen wird PRIMA POWER nicht nur die Maschinen, sondern komplette Produktionslinien bereits am Rechner einfahren und virtuell in Betrieb nehmen können. Und das, ohne die laufende Produktion zu unterbrechen oder bevor überhaupt die neue Fertigungslinie oder das neue Projekt physisch aufgebaut ist.

Kunden von PRIMA POWER können die Möglichkeit nutzen, die digitale Produktionslinie in FASTSUITE um roboterbasierte Anwendungen und um die Prozessautomation zu erweitern und so den gesamten Produktionszyklus ihrer Blechteile abdecken, von der Pressenlinie bis zur kompletten Schweißbaugruppe.

PRIMA POWER ist ein führender Hersteller von Laser- und Blechbearbeitungsmaschinen. Ihre Lösungen umfassen Laserbearbeitung, Stanzen, integriertes Stanz/Scheren und Stanz/Lasern, Biegen sowie die Automatisierung ganzer Linien.

HERAUSFORDERUNGEN

  • Software wird zunehmend eine wichtiger Rolle im Werkzeugmaschinengeschäft spielen
  • Kunden müssen diese Maschinen effizient programmieren und bedienen können
  • Kunden benötigen eine einheitliche Lösung sowohl für die Serie als auch für Prototypenteile
  • Eine Lösungsplattform, die mit zukünftigen Anforderungen und Ansprüchen mitwächst, z. B. in Richtung Automatisierung und Linienintegration

ERFOLGSFAKTOREN

  • FASTSUITE Edition für PRIMA POWER, welche sich nun nahtlos in das Vertriebsportfolio des Maschinenherstellers einfügt

ERGEBNISSE

  • Hochperformante Programmierfunktionen für alle 3D-Maschinen von PRIMA POWER
  • Leistungsstarker Fixture Builder für die schnelle Erstellung und den Bau von Prototypenvorrichtungen.
  • Hilfskomponenten sind vollständig in die Programmier- und Simulationsschleife integriert (Spannsysteme, Drehachse)
  • Eine Anbindung an die virtuelle CNC-Steuerung bietet einen vollständigen digitalen Zwilling zur Programm-Inbetriebnahme
      Ansprechpartner:

      Jens Fetzer, VP Business and Partner Development Digital Factory Solutions - Linkedin

      KATEGORIEN & TAGS
      Success StoriesLaserschneidenDigitaler ZwillingOffline-ProgrammierungVirtuelle InbetriebnahmeBlechteilefertigung und BlechbaugruppenAutomobil Rohbau
      WEBINAR AUFZEICHNUNG

      Hier finden Sie verschiedene Anwendungsfälle aus unterschiedlichen Branchen und Technologien

      Schauen Sie in unsere Webinar Bibliothek

      LIVE DEMO BUCHENANGEBOT ANFORDERN